BIEBERTAL HILFT

Biebertaler Bürger für eine gelebte Willkommenskultur

Infos für Helfer -----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Informationsveranstaltungen zum “Migrationspaket, was gibt es neues im Aufenthaltes- und Asylrecht” am 22.10.2019 um 18 Uhr im Bürgerhaus Langgöns, Am alten Stück 3, 35428 Langgöns     
Das Angebot ist kostenlos und richtet sich vorrangig an ehrenamtlich Tätige. Aber auch andere Interessierte oder Personen, die überlegen sich ehrenamtlich zu engagieren, sind herzlich willkommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. 
   
Anschließend haben die Besucher/-innen die Möglichkeit sich mit den dort anwesenden ehrenamtlich engagierte  zu informieren, zu treffen und auszutauschen. 

__________________________________________________________________________________________________________

Ausflug in den OPEL-ZOO am 19. Oktober 2019

Ein kleines Team mit Frau Duodu, Frau Lopez, Frau Cremer-Bach und Frau Heffels-Redmann organisiert wieder einen schönen Ausflug; dieses Mal nach Kronberg in den Opel-Zoo, und zwar am 19.10.2019. Die ehrenamtlichen Helfer/innen sind mit „ihren“  Geflüchteten herzlich dazu eingeladen.

Gemeinsamer Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der GU Karlstraße. Der Bus hat 49 Sitzplätze. Sollten mehr Interessierte da sein, müssten noch zusätzlich Privat-PKWs eingesetzt werden. Die Rückkunft in Biebertal ist für 20.00 Uhr geplant. Um den Ausflug gut planen zu können, bittet Frau Duodu um verbindliche Anmeldungen.Ihre Mail-Adresse ist  Dinah.Duodu@web.de.

_______________________________________________________________________________________________________________

"Sprachportal" ist der neue Träger für die Unterstützung der Ehrenamtlichen in der Hilfe für Geflüchtete

 Das "Sprachportal" wurde vom Landkreis Gießen mit dem Projekt "Netzwerkkooperaton und mobile Beratung" beauftragt.  Für die Gemeinden Biebertal, Wettenberg, Heuchelheim, Reiskirchen, Rabenau, Buseck, Allendorf/lumda, Staufenberg und Lollar ist das Westkreisbüro in Heuchelheim, Heinestraße 4, Tel. 06441 - 5 66 75 50 zuständig.

Die Mitarbeiter sind:

Jochen Eisold - M.: 01590 132 32 80

Feride Altun - M.: 01590 132 50 38

Till Kausch - M.: 01590 133 78 12

______________________________________________________________

 

WG-Zimmer für Geflüchtete

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Evangelische Kirche gegen Abschiebungen nach Afghanistan

_________________________________________________________________

Informationsplattform für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer:

http://www.lkgi.de/gesundheit-und-soziales/1776-landkreis-bietet-informationsplattform-fuer-br-ehrenamtliche-zum-thema-fluechtlinge

_________________________________________________________________


Infos für studieninteressierte Geflüchtete                                                           

Büro-Sprechzeiten für studieninteressierte Flüchtlinge jeden Dienstag von 13:00 - 14:30 Uhr im Lokal International, sowie jeden Mittwoch von 11:30-13:00 Uhr in der Gutenbergstraße 6 in Gießen.

Die Technische Hochschule Mittelhessen bietet ein breites Spektrum zukunftsorientierter Studien- gänge im wirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Bereich und sieht sich in besonderer Verantwortung, die Integration Geflüchteter durch das Angebot von Bildungschancen zu fördern. Unter dem Namen REACH THM bieten das International Office und die Zentrale Studienberatung Informationen

  • zur Studienorientierung,
  • zu Bewerbungsverfahren und –voraussetzungen,
  • zur Vorbereitung auf das Studium
  • sowie Beratung und Begleitung im Studium.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: go.thm.de/reach - dort finden Sie auch gleich auf der Startseite zwei Links zu zwei Programmen - Integra und Hessenfond - die als unterstützende und flankierende Maßnahmen für studieninteressierte Geflüchtete sowohl vor dem Studium für die Finanzierung der entsprechenden Sprachkurse, als auch während des Studiums interessant sind.

Eine Million Euro für hochqualifizierte Flüchtlinge an hessischen Hochschulen

Ausschreibung HessenFonds Stipendien für geflüchtete Studierende, Promovierende und Wissenschaftler/-innen an hessischen Hochschulen

Antrag auf Gewährung eines HessenFonds Stipendiums für Promovierende

Antrag auf Gewährung eines HessenFonds Stipendiums für Studierende

Antrag auf Gewährung eines HessenFonds Stipendiums für Wissenschaftler/-innen

______________________________________________________________________________

.Überblick über Schritte, die Asylanten gehen müssen im Verlaufe ihrer Anerkennung.

____________________________________________________________________________

Flüchtlingsberatung beim Diakonischen Werk Gießen

William Henderson, Dipl. Sozialarbeiter Tel.  0641 - 9 32 28 32 william.henderson@diakonie-giessen.de


www.menschen-wie-wir.de

http://www.vereinigung-deutsch-auslaendische-solidaritaet.de/


Eine App namens "Ankommen"

http://www.n-tv.de/politik/Was-Deutsche-und-Fluechtlinge-wollen-article16760351.html


Fragen und Antworten zum Thema Asyl:

https://fluechtlinge.hessen.de/flucht-asyl/wichtig-zu-wissen/haeufig-gestellte-fragen

F

Gerüchte über Straftaten von Flüchtlingen:

www.hoaxmap.org


Integrations-Initiative der Deutschen Wirtschaft

http://www.wir-zusammen.de/home


Initiativen für eine bunte, freie und vielfältige Gesellschaft

http://www.gib-rassismus-keine-chance.org/

https://netzwerk-courage.de/

www.amadeu-antonio-stiftung.de