BIEBERTAL HILFT

Biebertaler Bürger für eine gelebte Willkommenskultur

Berufliche Integration ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Service-Telefon der Arbeitsagentur

Mit einem eigens eingerichteten Info-Telefon unterstützt das Jobcenter Gießen ab sofort in der Flüchtlingshilfe engagierte Kreisbürger und Flüchtlinge, die Fragen rund um das Arbeitslosengeld II und die Betreuung im Jobcenter haben. Unter der

Rufnummer 0641 / 48016 – 444

stehen Ihnen montags bis donnerstags von 08:00 – 15:00 Uhr sowie freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, um Ihre Fragen rund um Arbeitsvermittlung und Leistungsangelegenheiten zu beantworten.
Alternativ erreichen Sie uns per E-Mail unter:
Jobcenter-Giessen.721-Fluechtlinge@jobcenter-ge.de
Dieses Angebot richtet sich speziell an in der Flüchtlingshilfe engagierte Ehrenamtliche und Mitarbeiter von sozialen Einrichtungen.

____________________________________________________________________

Arbeitsmarktbüro Gießen wird zum Kompetenzzentrum Flucht und Integration

____________________________________________________________________

Praktikums- und Ausbildungsplätze sowie Arbeitsplätze (auch für geringfügige Beschäftigungen von Privat)  dringend gesucht

Tel. 0151 - 59 00 59 01 (Frau Duodu)


Wenn Sie für Flüchtlinge Plätze für

Praktika

Einstiegsqualifizierungen

Berufsausbildung

zur Verfügung stellen möchten, dann wenden Sie sich bitte an

Dinah Duodu, Tel. 0151 - 59 00 59 01, Dinah.Duodu@web.de

_____________________________________________________________________

Wir suchen für Flüchtlingsdamen in Rodheim

geringfügige Beschäftigungsmöglichkeiten,                                                               z.B als Raumpflegerinnen in Privathaushalten.

Haben Sie Interesse?
Dann melden Sie sich bitte bei Dinah Duodu. Tel. 0151 - 59 00 59 01